3. Auflage von "The Official History of the FIFA World Cup™" jetzt im Museums­shop in Zürich erhältlich

Die FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Katar 2022™ war die größte Weltmeisterschaft aller Zeiten. Sie zog das Publikum in ihren Bann und vereinte Menschen und Kulturen auf der ganzen Welt durch den Fussball. Mit der neuesten Ausgabe von "The Official History of the FIFA World Cup™" können die Leser nun die unvergesslichen Momente und fesselnden Erzählungen erkunden, die dieses historische Ereignis ausmachten.

Seit ihren Anfängen im Jahr 1930 symbolisiert die FIFA Fussball-Weltmeisterschaft den universellen Sportsgeistes und vereint die Nationen durch die gemeinsame Liebe zum Fussball. Die dritte Auflage von "The Official History of the FIFA World Cup™" lässt den Leser in die Geschichte des Turniers eintauchen und bietet einzigartige Einblicke in die Triumphe und Irrungen und Wirrungen der einzelnen Ausgaben. Dieser massgebliche Bericht deckt jeden Aspekt des wichtigsten Wettbewerbs des Fussballs ab, ergänzt durch fesselnde Fotos und seltene Erinnerungsstücke aus dem FIFA Museum.

Mit der Aufnahme der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Katar 2022 bietet diese Ausgabe eine umfassende, aktuelle Erkundung des grössten Sportereignisses der Welt. Von legendären Spielern über ikonische Momente bis hin zu entscheidenden Spielen - die Leser sind eingeladen, die Leidenschaft und Intensität, die das schöne Spiel ausmachen, noch einmal zu erleben. Mit einem Vorwort von FIFA-Präsident Gianni Infantino ist dieses Buch die endgültige Chronik der Weltmeisterschaft und lädt Fussballbegeisterte und Geschichtsinteressierte gleichermassen ein, die zeitlose Magie zu geniessen.

Wir sprachen mit dem Historiker des FIFA-Museums Guy Oliver, Autor der letzten drei Kapitel, darunter das über die Weltmeisterschaft 2022, um mehr zu erfahren über seinen Schreibprozess, seine bleibenden Erinnerungen an die Ereignisse in Katar und darüber, wie das Buch verschiedene Zielgruppen anspricht.

Guy, du hast die letzten drei Kapiteln dieses Buches geschrieben. Wie bist du bei der Recherche für das letzte Kapitel vorgegangen?

Es war sehr einfach. Meiner Meinung nach gibt es nur einen Weg, es richtig zu machen: jede Sekunde der Weltmeisterschaft zu sehen! Wenn zwei Spiele zur gleichen Zeit stattfanden, habe ich mir das zweite Spiel angesehen, sobald das erste zu Ende war. Neben der Fernsehberichterstattung nutzte ich die umfangreichen Statistiken der FIFA, sah mir den Werdegang der Spieler an und bewertete die öffentliche Meinung. Dieser immersive Ansatz war entscheidend für ein gründliches Verständnis des Themas.

Was waren deine Highlights des Turniers?

Was mich wirklich fasziniert hat, war die Entwicklung Marokkos. Ich verfolge den afrikanischen Fussball schon seit langem, und es war erstaunlich, dass eine afrikanische Mannschaft das Halbfinale erreicht hat. England gegen Frankreich war für mich das vielleicht beste Spiel, denn es hat gezeigt, dass Frankreich zu einem echten Kraftpaket geworden ist. Ihre Widerstandsfähigkeit hat mich wirklich beeindruckt, und ihre Klasse war durchweg offensichtlich, vor allem in entscheidenden Momenten wie dem Beinahe-Triumph im Finale.

Wem würdest du dieses Buch empfehlen?

Jedem, der tief in die Geschichte der Weltmeisterschaft eintauchen möchte. Seine wunderschönen Bilder geben die Atmosphäre eines jeden Turniers wieder. Es ermöglicht den Lesern, in vergangene Turniere einzutauchen und den Zeitgeist der jeweiligen Ära zu verstehen. Dadurch ist es für ein breites Publikum geeignet - auch für diejenigen, die erst im Vorfeld der nächsten WM in Nordamerika neugierig auf Weltmeisterschaften werden oder geworden sind.

The Official History of the FIFA World Cup™ ist im Museumsshop in Zürich und online erhältlich.

 

Daten werden gesendet