Jordaniens Nationalteam zu Besuch

Die Besucher staunten nicht schlecht: An diesem Freitag, 19. August 2016, schaute die jordanische Nationalmannschaft im FIFA World Football Museum vorbei.

Nach einer offiziellen Begrüssung durch Museumsdirektor Stefan Jost ging das Team inklusive des gesamten Betreuerstabs auf eine rund eineinhalbstündige Tour durch die Dauerausstellung des neuen Zuhauses der Fussballgeschichte am Tessiner Platz in Zürich. Neben den einzigartigen Exponaten und den spektakulären Videos hatte die Auswahl von Nationalcoach Abdullah Abu Zema vor allem auch an den zahlreichen interaktiven Stationen, die das Museum bietet, jede Menge Spass.

Infolge einer kurzen Einführung in den Bereich "Gründerjahre", dem Herzstück der Ausstellung, nutzten die Spieler die Gelegenheit, Fotos vor der Glasvitrine, in der sich das Original des FIFA WM-Pokals™ befindet, zu schiessen. Auch die Stationen "Soccer Dance" und "Send a Selfie" sowie der achtminütige Film "The Final" und der begehbare Fussball-Flipper "The Pinball" sorgten für grosse Begeisterung.

Auch interessant

Weltmeister Klose unterschreibt Wall of Champions

Ein historischer Tag für das FIFA World Football Museum: Miroslav Klose besuchte das neue Zuhause der Fussball-Geschichte.
"Das Museum hat mich sehr beeindruckt", erklärte Nationaltorhüter Amer Shafi. "Ehrlich gesagt, ich möchte wirklich allen auf der Welt nahe legen, zu kommen und sich diese wundervolle Ausstellung über die Fussballgeschichte anzuschauen. Sie ist inspirierend und hilft, Menschen einander näherzubringen."

Die jordanische Nationalmannschaft befindet sich derzeit in der Schweiz, nachdem sie am Donnerstag, 18. August 2016, ein Freundschaftsspiel gegen Katar ausgetragen hat. Die Auswahl belegt aktuell den 79. Platz in der FIFA/Coca-Cola-Weltrangliste, während die Frauen-Nationalmannschaft auf Rang 54 positioniert ist. Jordanien wird zwischen dem 30. September und dem 21. Oktober die FIFA U-17-Frauen-Weltmeisterschaft 2016 austragen.

Klicken Sie sich durch die Fotogalerie, um einige Eindrücke vom Besuch der jordanischen Nationalmannschaft im FIFA World Football Museum zu erhalten.