Mini Pop-up-Ausstellung zum Gedenken an Diego Armando Maradona

Das FIFA Museum in Zürich hat zu Ehren von Diego Maradona eine Mini Pop-up-Ausstellung mit diversen Original-Objekten aus seiner Karriere errichtet.

Vergangene Woche wurde die Fussballwelt vom Tode Diego Maradonas überrascht und erschüttert. Um seine einzigartige Karriere zu würdigen und den Museumsbesuchern die Möglichkeit zu geben, die Erinnerung an einen der grössten Fussballer aller Zeiten aufrecht zu erhalten, hat das FIFA Museum heute eine Mini Pop-up-Ausstellung errichtet.

Die Mini Pop-up-Ausstellung enthält verschiedene Objekte aus der erfolgreichen Karriere von Maradona. So beispielsweise das Trikot, in dem die Fussball-Legende am 9. Mai 1979 in einem inoffiziellen Vorbereitungsspiel seinen ersten beiden Treffer für das argentinische A-Nationalteam erzielte. Sein erstes offizielles Tor folgte einen Monat später.

Ausserdem ausgestellt sind der offizielle Spielberichtsbogen des legendären Viertelfinales bei der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 1986 in Mexiko gegen England sowie eine originale Eintrittskarte für das WM-Finale 1986, in dem Maradona zum Weltmeister wurde. Weiterhin lädt ein Touchscreen-Monitor ein, sich Maradonas schönste Tore, seine besten Tricks und mehr anzuschauen.

Die Mini Pop-up-Ausstellung ist ab sofort und bis auf weiteres allen Besuchern der Dauerausstellung des FIFA Museums in Zürich zugänglich. Mehr über Maradonas einzigartiges Leben und seine Karriere findet ihr in unserer Hommage Diego Armando Maradona: “The King of Soccer”.