UPDATE: Kempes-Besuch im Museum abgesagt!

Wir bedauern mitteilen zu müssen, dass der für heute (15.01.2020) angekündigte Besuch von Mario Kempes im FIFA World Football Museum in Zürich nicht stattfinden wird. Leider gab es Probleme bei der Anreise. Wir entschuldigen uns für die daraus resultierenden Unannehmlichkeiten.

Online-Tickets, die für diesen Event bereits gekauft wurden, werden von uns selbstverständlich zurückerstattet. Bitte wenden Sie sich in diesem Fall an info@fifamuseum.org.

 

 

Wie läuft das eigentlich ab, wenn ein echter Weltmeister das FIFA World Football Museum besucht? Am Mittwoch, den 15. Januar um 12 Uhr mittags können Besucher des Museums die Antwort auf diese Frage live erleben. Sie haben die einmalige Chance, Mario Kempes, Weltmeister 1978 mit Argentinien, bei seinem Besuch des FIFA Museums zu begleiten. Der WM-Torschützenkönig Kempes wird dabei unter anderem die Wall of Champions signieren. Auch der FIFA WM-Pokal wird zum Einsatz kommen. Im Anschluss an den Besuch steht Kempes für Autogrammwünsche zur Verfügung.

Mario Kempes kann auf eine erfolgreiche Karriere zurückblicken, die ihren Höhepunkt mit dem Gewinn des Weltmeistertitels 1978 hatte. Kempes hatte daran entscheidenden Anteil. Er wurde mit sechs Treffern WM-Torschützenkönig und erzielte unter zwei Finaltreffer für das Argentinische Team. Insgesamt konnte Kempes in 43 Länderspielen für Argentinien 20 Tore erzielen. Im Laufe seiner Nationalmannschaftskarriere nahm er zwischen 1974 und 1982 an drei Weltmeisterschaften teil.

Begleiten Sie Mario Kempes, wenn er bei seinem Besuch im FIFA Museum auf einige besondere Momente seiner Karriere zurückblickt. Zur Teilnahme benötigen Sie lediglich eine gültige Eintrittskarte für das Museum (zum Online-Ticketshop).